Category: Gesundheit

Im Um- und Neubau des RZ & UKH in Meidling wurden insgesamt ca. 2.100 m² Gang- und Podestflächen sowie 700 m¹ Stufen mit Kunststeinbelag – Typ Carrara 0/7 – ausgestattet.
Besonders hervorzuheben ist eine ca. 400 m² große Fläche in der Warte- und Erholungszone, die mit einer sehr aufwendigen Verlegung mit Dreiecksplatten ausgeführt wurde.

Bauherr: AUVA Wien
Architekt: Moser Architects, Wien
Örtliche Bauaufsicht: Moser Architects, Wien
Durchführung: Juli 2010 – April 2013

Material 1: Kunststein Typ Carrara 0/7mm geschliffen R9+R10, 1.700 m² Bodenplatten 60/30/2 cm, 400 m² Dreieck-Bodenplatten ca. 30/60/90 cm, 700 m¹ Tritt- u. Setzstufen, im Klebebett verlegt
Material 2: Kunststein Typ Blawhi geschliffen R9, 50 m¹ Tritt- u. Setzstufen (jeweils erste und letzte Stufe pro Stufenlauf)

 

Im April 2007 wurde das Projekt der Architekten Paul Katzberger, Michael Loudon und Josef Habeler zum Siegermodell eines Architektenwettbewerbs für den Neubau des Landesklinikums Thermenregion Mödling gekürt.

Die Errichtung des Landesklinikums Thermenregion erfolgt in mehreren Etappen. Anfang 2013 wurde mit dem ersten von drei Pavillons begonnen.
Unsere Aufgabe bestand darin, auf Podest-, Gang- und Stufenflächen in drei Geschossen Kunststeinplatten zu verlegen.

Bauherr: Land NÖ vertreten durch VALET – Grundstücksverwaltungs-Ges. m.b.H., St. Pölten
Architekt: Architekt Katzberger / Loudon & Habeler, Wien
Örtliche Bauaufsicht: Moser Architekten-Wien
Durchführung: 2013 – 2017
Material: Kunststein Carrara seidengrau, geschliffen R10, 5.000 m² Bodenplatten 65×32,5×2 cm, im Mörtelbett verlegt; 405 m¹ Winkelstufen 150×30/17,5×4 cm.